Weltgebetstag am 1. März im Epiphanias Gemeindehaus in Neuthard

Alles war bereit – die Tische gedeckt, der Kuchen gebacken, die Lieder und das Anspiel geprobt  – ganz passend zum Motto des diesjährigen Weltgebetstages der Frauen aus Slowenien: Kommt, alles ist bereit!

Allerdings erging es uns anders als dem Gastgeber aus dem Gleichnis Jesu, von dem der Gottesdienst handelte – unsere Gäste kamen! J

Einmal wieder durften wir die ökumenische Gemeinschaft vor Ort und die Verbundenheit mit Christen und Christinnen auf der ganzen Welt erfahren. Nach einem Gottesdienst voller schwungvoller Lieder, interessanter Informationen aus dem Gastgeberland sowie Texten und Gebeten, die zum Innehalten und Nachdenken einluden, ließen wir den Abend gemütlich im Gespräch bei Kaffee und slowenischem Hefegebäck ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Leserinnen, Kuchenbäckerinnen, das Anspielteam sowie das evangelische Musikteam!

Auf Wiedersehen im nächsten Jahr, wenn wir nach Simbabwe reisen!